Fotoserie "beton(t) anders" von Stefanie Wachsmuth

Fotoserie „beton(t) anders“ von Stefanie Wachsmuth

„Beton im Fokus“ hieß der Kurs, den 20 Studierende des Fachbereichs Gestaltung im Wintersemester 2012/13 an der FH Aachen belegten. Im Laufe des Semesters sollten die Teilnehmer einzeln oder in Zweiergruppen ihren ganz persönlichen Blick auf den Baustoff Beton entwickeln und fotografisch in Szene setzen. Aber: Wie stellt man Beton überhaupt dar?

„Am Anfang war natürlich ein gewisser Input erforderlich“ erinnert sich Lorenz Gaiser, Lehrbeauftragter an der FH Aachen mit Schwerpunkt „Freie Fotografie“. Um die Kursteilnehmer, die zuvor noch nie mit dem Baustoff zu tun hatten, mit dem Thema vertraut zu machen, organisierte Gaiser zu Beginn eine Exkursion in ein Betonteilwerk und hielt einführende Vorträge: Beton im Möbeldesign, in der Innenarchitektur und in der Architektur.

Freie Themenwahl

Ihre Themen suchten sich die Studierenden selbst. Alles, was unter das „Oberthema“ Beton + Fotografie passte, war erlaubt. „In den ersten Besprechungen haben die Studierenden dann schnell gemerkt, welche Themen gehen – und welche nicht.“ sagt Lorenz Gaiser über die Themenfindung. Reine Architekturfotografie stand dabei weniger im Vordergrund, vielmehr sollte in den Arbeiten der Teilnehmer der individuelle Blick auf das Baumaterial sichtbar werden. Es wurde experimentiert, ausprobiert, dokumentiert. Im Laufe des Semesters sind dabei sehr unterschiedliche, hochinteressante Projekte entstanden, wie unsere kleine Bildauswahl zeigt:

Das Thema "Beton im Fokus" hat Jan Herkens beim Wort genommen: Via Photoshop hat er seine Bilder auf die Beton-Elemente der fotografierten Gebäude reduziert.

Das Thema „Beton im Fokus“ hat Jan Herkens beim Wort genommen: Via Photoshop hat er seine Bilder auf die Beton-Elemente der fotografierten Gebäude reduziert.

"Architektur-Straßen" von Stefan Scherer, eine Foto-Reportage über Beton in der Stadt

„Architektur-Straßen“ von Stefan Scherer: eine intensive, grafisch starke Foto-Reportage lenkt den Blick auf Beton in der Stadt.

Innenansichten eines Kühlturms aus Beton von Janine Huppertz

Innenansichten: Ein Kühlturms aus Beton, inszeniert von Janine Huppertz

 Stefanie Wachsmuths Projekt "Beton(t) anders" zeigt Menschen, die täglich mit Beton arbeiten: Präzise Halbporträts in Arbeitssituationen auf der Baustelle (siehe auch Bild ganz oben).

Stefanie Wachsmuths Projekt „Beton(t) anders“ zeigt Menschen, die täglich mit Beton arbeiten: Präzise Halbporträts in Arbeitssituationen auf der Baustelle.

Theresa-Bois-Lichtbeton-8

Lichtbeton-Effekte – bei Tag und bei Nacht – hat Theresa Bois eingefangen.

Lichtbeton-Effekte – bei Tag und bei Nacht – hat Theresa Bois eingefangen.

Romantischer Beton: Stillleben in Beton von Anika Hennes und Maike Dosquet

Romantischer Beton: Stillleben in Beton von Anika Hennes und Maike Dosquet

Die Arbeiten des Kurses wurden Ende Januar im Rahmen der Semesterausstellung am Fachbereich Gestaltung auch der Öffentlichkeit präsentiert. Lorenz Gaiser ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen und mit dem Verlauf des Projekts: „Am Anfang waren die Studenten dem Thema Beton gegenüber skeptisch. Am Ende erstaunt, was sich daraus alles machen lässt.“

Der Kurs an der FH Aachen ist Teil von „Beton im Fokus“, einer Reihe von Kooperationsprojekten der deutschen Zement- und Betonindustrie mit verschiedenen Hochschulen. Demnächst werden die Bilder aus Aachen auch auf beton-im-fokus.de präsentiert. Auf der Website sind auch die Ergebnisse der bisherigen „Beton im Fokus“-Projekte zu finden.

KOMMENTAR SCHREIBEN