Archiv

Schlagwort "Betonkanubau"

Am 28. und 29. Juni 2019 findet auf dem Neckar in Heilbronn die 17. Deutsche Betonkanu-Regatta statt. Am Freitag, 28. Juni 2019, können die Betonboote besichtigt werden. Die Teilnehmenden geben Auskunft über ihre Konstruktionen und die Herstellung der Boote.

Am Samstag, 29. Juni 2019 starten dann die Vorläufe der sportlichen Wettkämpfe. Um ca. 13.15 Uhr steigt die Bootsparade der phantasievollen Wasserfahrzeuge der „Offenen Klasse“. Ab ca. 14.00 Uhr stehen dann die Zwischen- und Finalläufe der Wettkampfklasse auf dem Programm. Erwartet werden wieder rund 1.000 Teilnehmende aus über 40 Hochschulen und Ausbildungsstätten, an denen Betontechnik gelehrt wird. Wer es nicht nach Heilbronn schafft, kann zum Beispiel bei Instagram oder Facebook unter dem Hashtag #betonkanu das Geschehen im Vorfeld, während der Regatta und im Nachgang verfolgen. Auch das InformationsZentrum Beton, das die Regatta ausrichtet, ist mit Accounts bei Facebook und Instagram dabei. Weitere Infos auch auf der Website der Regatta

Kurz vor dem Ziel: HTWK Leipzig vor Universität Twente

Bei der 16. Deutschen Betonkanu-Regatta gingen dieses Jahr 80 selbstgebaute Rennkanus aus Beton an den Start. Nach spannenden Vor- und Zwischenläufen gewannen in den Finalläufen sowohl das Damen- als auch das Herrenteam der HTWK Leipzig jeweils den ersten Platz. Die zweiten und dritten Plätze gingen in den Damen- und den Herren-Finalläufen an das Team der Universität Twente aus Enschede.

Weiterlesen

Jetzt anmelden zur Betonkanu-Regatta 2017!

Jetzt anmelden zur Betonkanu-Regatta 2017!

Auf der Regattastrecke Fühlinger See in Köln findet am 09. und 10. Juni 2017 die 16. Betonkanu-Regatta statt. Die Ausschreibung mit Teilnahmebedingungen, Regularien der Wettkampfklasse und Offenen Klasse wurde kürzlich veröffentlicht. Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Weiterlesen

02_Das Team

Das Team: v.l. Viktoria Schmunk, Manuela Wollmann, Linda Hildebrand, Karl Patrick Wessel, Sascha Hickert mit Emil Hickert, Max Ernst, Gökay Yildiz, Lena Wilke und Carina Kisker

Im vergangenen Jahr nahmen acht Architektur- und Innenarchitekturstudenten der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur unter der Leitung des Lehrgebiets „Entwerfen und Konstruieren“ von Prof. Dr.-Ing. Ulrich Knaack  an der 14. Deutschen Betonkanu Regatta in Nürnberg teil. Die Betreuung übernahmen Dipl.-Ing. Linda Hildebrand und Sascha Hickert M.A.
Carina Kisker sendete uns als „Hochschulreporterin“ diesen Beitrag, in dem sie beschreibt, wie ihr Team die letztjährige Betonkanu-Regatta erlebte.

Weiterlesen

Mitte Juli veröffentlichten wir im Blog ein Interview mit Sevrien Ferrée, einem der Sieger der Betonkanu-Regatta. Die Regatta wurde dieses Jahr bereits zum 13. Mal von der Zement- und Betonindustrie veranstaltet.

Kabeleins hat am letzten Freitag einen langen Bericht über die Teilnahme des Teams der Staatlichen Studienakademie Glauchau gesendet. Der Beitrag ist zurzeit auch online zu sehen. Auch wenn sachlich im Bericht ein-, zweimal ein bisschen was daneben geht und vielleicht etwas zuviel „sinnlose Spannung“ aufgebaut wird, vermittelt er doch ganz gut das Projekt Betonkanubau. Vielleicht eine gute Anregung, auch an eurer Hochschule mal ein Betonkanu zu bauen? 2013 steht die nächste Regatta an!

Die Betonkanu-Regatta bei Abenteuer Leben

Die Betonkanu-Regatta bei "Abenteuer Leben"

Betonkanu-Regatta bei kabeleins

Weitere Infos zur 13. Betonkanu-Regatta