Unser Gastautor Norbert Fiebig besuchte gestern im Essener Rathaus eine Ausstellung der Studierenden des zweiten Semesters Fotografie der Folkwang Universität der Künste

folkwang1

Dichtes Gedränge und angenehme Partystimmung herrschte gestern Abend in der Folkwang Galerie, dem öffentlichen Ausstellungsraum der Folkwang Universität der Künste in der Essener Innenstadt. Studentinnen und Studenten der Universität der Künste sowie zahlreiche Besucher feierten die Eröffnung der Ausstellung „Beton im Fokus 2013“.

Vom 12. bis 14. Juli zeigen die Studentinnen und Studenten des zweiten Semesters Fotografie der Essener Folkwang Universität der Künste im Rahmen der Ausstellung im Essener Rathaus die Ergebnisse ihrer Arbeiten zum Thema Beton. Unter Leitung von Frau Professorin Gisela Bullacher nahmen die 20 Studierenden im Sommersemester 2013 den Werk- und Baustoff Beton in den Fokus. Die fotografischen Arbeiten der Studierenden greifen ganz unterschiedliche Sichtweisen auf das Material wie auf mit Beton gebaute Architektur und Infrastruktur auf. Das Spektrum der gezeigten Fotografien reicht vom Betrachtungsweisen, die eher einem sachlich dokumentarischen Wirklichkeitsanspruch verpflichtet sind bis hin zu Arbeiten, die den Konstruktionsprozess sowohl des Materials Beton wie auch des Mediums Fotografie selbst thematisieren. Andere Arbeiten wiederum sind von ganz individuell-experimentellen Blicken auf Material und gebaute Umwelt geprägt.

folkwang2
Die Studentinnen und Studenten zeigen mit dieser Ausstellung beispielhaft, was und wie wir sehen – und thematisieren damit auch, was durch Fotografie erst sichtbar wird. Dabei nutzen sie die Möglichkeiten des Mediums Fotografie, um ganz eigene Bildrealitäten zu erzeugen und das Gesehene in eine neue Wirklichkeit überführen zu können. Auf diese Weise sind Bilder entstanden, die eine Mischung aus wirklichkeitstreuer und formgebender Absicht darstellen.
Das Projekt Beton im Fokus 2013 ist eine Kooperation des Studiengangs Fotografie der Folkwang Universität der Künste mit dem InformationsZentrum Beton. Die Arbeiten der Studierenden sind vom 12. – 14. Juli jeweils von 14 – 20 Uhr in der Folkwang Galerie zu sehen. Der Eintritt ist frei. Alle Arbeiten werden demnächst auch auf www.beton-im-fokus.de zu sehen sein.

folkwang3

Beton im Fokus 2013: Folkwang Galerie, Verteilerebene U-Bahn Rathaus Essen, Porscheplatz 2, 45127 Essen. Öffnungszeiten von Freitag bis Sonntag, 12. – 14. Juli von 14 – 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Website Beton im Fokus

Folkwang Universität der Künste

Fotos: Norbert Fiebig

KOMMENTAR SCHREIBEN